Zufall als Kunstprinzip

In der letzten Kunst Stunde haben wir Aleatorische Techniken angewendet, um Zufalls Bilder zu gewinnen. Dabei haben wir das sogenannte Abklatschverfahren angewendet. Dabei werden Farben in unterschiedlicher Verdünnung auf einem Tisch verteilt, ein Papier wird darübergelegt und kurz angedrückt. Durch fad anschließende rasche Abziehen dieses Papiers entstehen vielfältige Strukturen und Farbverläufe.
Mein Zufall hat mir ein Schmetterling überlassen:

20140531-145313-53593915.jpg

20140531-145317-53597060.jpg

Durch einen weiteren Pinselstrich wurde der Schmetterling vollendet.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zufall als Kunstprinzip

  1. Das ist ein sehr schönes Bild welches hier durch Zufall entstanden ist.
    Mir gefallen vorallem die Konturen der Flügel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s