‚Stifters Dinge‘

‚Stifters Dinge ist eine Einladung an die Zuschauer in einen faszinierenden Raum voller Töne und Bilder, eine poetische Einladung zum Sehen und zum Hören. Im Zentrum stehen die Dinge, die im Theater oft als Dekor oder Requisit eine nur illustrative Rolle spielen, hier aber die Protagonisten sind: der Vorhang, das Licht, die Bilder, die Geräusche, die Töne, die Stimmen, Wind und Nebel, Wasser und Eis. Der Rand wird zur Mitte, wie bei Adalbert Stifter, der sich auf seinen literarischen Streifzügen im frühen 19. Jahrhundert hingebungsvoll den Erscheinungen am Rande des Geschehens widmet. Er richtet seine Aufmerksamkeit auf die Natur und auf Phänomene, die uns fremd und unbekannt erscheinen. Was er nicht kennt, nennt er einfach >Ding<.‘ –  Auszug aus einer Broschüre

Ich besuchte diese Vorstellung für ungefähr zwei Stunden. Die gesamte Vorstellung ging etwa vier Stunden. Der Besucher hatte alle Freiheit, die riesige Maschine mit ihren Steinen, Metall, Klavieren, Wassertanks, Regen, Nebel, Eis und körperlosen Stimmen zu erforschen.

SAM_2967

Persönlich hat mich dieses physikalische Phänomen sehr begeistert. Federleichte, weiße, weiche und kleine ‚Fontänen‘ springen aus dem Wasser. Diese haben mich sehr fasziniert, berührt, aber auch nachdenklich gemacht: Ein Becken voller kleiner Wunder/Fontänen, die leben. Sie zeigen sich, leuchten und drücken Freude und Begeisterung aus. Darauffolgend ändern sich die ‚Fontänen‘, werden kleiner, langsamer und es sind nur noch Bläschen zu erkennen, die nach und nach platzen. Dieser Gedankengang wird, meiner Meinung nach, auch durch die dunkle Beleuchtung verstärkt. Ich habe mir die Frage gestellt : Ist das das Ende eines Lebens ? Eines Traumes ? – Ein Leben/ ein Traum kann schnell zu Ende gehen. – Wie eine Seifenblase, die sekundenschnell zerplatzen kann. 

SAM_2971

Der Mittelpunkt einer Szene ist eine Glühbirne. Sie schwingt leicht über das Wasser mit einem lauten Bass im Hintergrund. Leider konnte ich nicht das Ende der Glühbirne angucken. Ich habe mich gefragt, was mit ihr passiert ist. Ich habe mir folgendes überlegt: Die Lampe schwingt immer langsamer über das Wasser, die Leuchtkraft wird schwächer, die Töne des Basses werden lauter und irgendwann wird alles still. Die Lampe geht aus, doch plötzlich leuchtet sie hell auf und zerplatzt. 

_

Im folgenden Link erfahren sie noch etwas über ‚Stifters Dinge‘ :

http://www.youtube.com/watch?v=1VV-mcuf-P8

Ich habe für diesen Beitrag ein Video angefertigt, leider kann ich es nicht direkt hochladen. Deswegen habe ich ‚Schnappschüsse‘ aus dem Video erstellt. Ich hoffe Sie können so meinen Vorstellungen besser folgen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “‚Stifters Dinge‘

  1. Pingback: Saâdane Afif | livelaughlove1234

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s