BLAKES DINGE

Dieses Video hinterlässt wirklich einen guten Eindruck zu ‚Stifters Dinge‘. Hier erkennt man auch mein beschriebenes physikalisches Phänomen sehr gut. Lesen Sie mein Artikel ‚Stifters Dinge‘. So können sie meinen Gedanken vielleicht noch besser folgen.

Zum Abschluss ein passendes Zitat von Adalbert Stifter, Der Nachsommer:
‚Auf diesem Platze ist es schön, das Auge kann sich ergehen, ich bin bei meinen Gedanken, ich brauche diese Gedanken nicht zu unterbrechen, was ich doch tun muss, wenn ich zu den Meinigen zurück kehre.‘

sourcelumineuse

Was wären Stifters Dinge ohne die Klänge – Oder mit anderen? Zusammen mit dem Song „Limit to your love“ von James Blake ist nun ein neues, trotzdem ähnliches Kunstwerk entstanden – Blakes Dinge.

Diese Filmaufnahmen entstanden bei der Ruhrtriennale (Kraftzentrale, Duisburg).

die Performance „Stifters Dinge“, die von dem Klang und den skurrilen, mechanischen Aufbauten in einem großen Raum lebt, macht das Gesamtbild sehr interessant. Man will nicht weggucken, sondern alles mitnehmen, was der Künstler hier auf unterschiedlichste Weise überbringt. Es bildet sich eine Atmosphäre aus Bild und Ton und man ist mittendrin.

Welche Wirkung hat nun der Mix aus dem Song und den Bilder von Stifters Dingen auf euch?

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s